Rainer Ehrt

Biografie:

1960 in Elbingerode/Harz geboren

1982-83 Begin Designstudium, Druckereiarbeiter in Halle und Leipzig

1983-88 Studium und Diplom in Grafikdesign und Illustration an der Hochschule für Kunst und Design Halle/Burg Giebischenstein bei Günter Gauck (Schrift), Gudrun Brüne (Zeichnen), Eva Natur-Salamoun und Rainer Schade (Illustration)

1988 Gründung der "edition ehrt"

2005 Gründung der Künstlermesse "Art Brandenburg" (mit Daniela Dietsche)

2009-2014 Lehrauftrag Kunsthochschule Berlin-Weißensee

 

Der in Kleinmachnow lebende und arbeitende Maler, Grafiker, Illustrator, Buchkünstler Rainer Ehrt zeichnet sich besonders für seine satirisch-kritischen Bearbeitungen historischer und gegenwärtiger Themen sowie gesellschaftlich relevanter Persönlichkeiten aus. Originalgrafische Arbeiten werden durch einige skulpturale Werke ergänzt.

Downloads:

Flyer 2019

Laudatio Matthias Görnandt 2019

Flyer Buchkunst Weimar 2019

Poster 2019

Rainer Ehrt. Figurenspiele

Rainer Ehrt. Figurenspiele

2019, Plakat

Rainer Ehrt. Traumtänzer

Rainer Ehrt. Traumtänzer

2012/2018, Unikate Druckstöcke koloriert, 180 x 60 cm

Rainer Ehrt. Wurzel der Narren

Rainer Ehrt. Wurzel der Narren

2005, Farbradierung, 20 x 50 cm

Rainer Ehrt. Donnerkeilufer

Rainer Ehrt. Donnerkeilufer

2005, Farbradierung, 20 x 50 cm

Rainer Ehrt. Schilf und Holunder

Rainer Ehrt. Schilf und Holunder

2005, Farbradierung, 20 x 50 cm

Rainer Ehrt. Europa

Rainer Ehrt. Europa

2014, Farbradierung, 20 x 15 cm

Rainer Ehrt. Ikarus Kolosseum

Rainer Ehrt. Ikarus Kolosseum

2004, Radierung, 40 x 50 cm

Rainer Ehrt. Leuchttürme im Labyrinth

Rainer Ehrt. Leuchttürme im Labyrinth

2005, Radierung aquarelliert, 40 x 50 cm

Rainer Ehrt. Stadt-Baum

Rainer Ehrt. Stadt-Baum

2006, Radierung, 40 x 50 cm

Rainer Ehrt. Figurenspiel(e)

Rainer Ehrt. Figurenspiel(e)

2019, Vernissage

Rainer Ehrt...

Rainer Ehrt...

nach der Ausstellung (Foto Olaf Schnürpel)

© 2020 Galerie Profil Weimar

Geleitstrasse 11 - D-99423 Weimar

  • Facebook Clean
  • Weiß Instagram Icon