ausstellungen 

Katrin_Koenig_poster
Bildschirmfoto 2021-07-10 um 13.03.57.png
Katrin König:
incontri

 

installative Druckgraphik und Zeichnung

10.07. - 11.08.2021

"Von der wahren Natur 

Kai Uwe Schierz 

Die großformatigen Collagraphien von Katrin König beeindrucken spontan, aufgrund ihrer schieren Größe und ihrer ungewöhnlichen, exzentrischen Form, aber sie irritieren auch manche Betrachter, die mit abstrakter Kunst und der Kunstgeschichte der Nachkriegszeit in Europa nicht vertraut sind, insbesondere mit der Bewegung des Informel. Die oft aus mehreren Einzelteilen bestehenden Werke der Druckkunst führen den Blick in diffus-ungegenständliche, transparent farbige Bildräume und zeigen zahlreiche Spuren des Werkprozesses, aber sie ‚erzählen‘ nichts, ihre Formen kommen ohne figürliche Darstellungen oder Assoziationen aus. Seit 2013 nutzt Katrin König auch industriell gefertigte PVC-Folien als Trägermaterialien, die frei, also ohne Rahmen, auf den Wänden der Ausstellungsräume montiert werden...."

360° Rundgang 

Skulpturenpark Weimar|Holzdorf
BUGA 2021

 

Sylvia Bohlen++Michael Ernst++Robert Krainhöfner++Walter Sachs

06.06. - 10.10.2021

mit Unterstützung von:

Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH

Galerie Profil Weimar

Sparkasse Mittelthüringen

Stadt Weimar

Weimarer Wohnstätte

Video/Eröffnung (Ralph Dierich)

Holzdorf_Michael Ernst_Raumschwinge

Skulpturenpark Weimar-Holzdorf 2021

Im Spannungsfeld von Verlust und Wiedergewinn, der die Geschichte des Landgutes Holzdorf bestimmt, spielen die von der Galerie Profil Weimar kuratierten temporären Skulpturenausstellungen im Park eine wichtige Rolle. Seit 2014 ersetzen die Skulpturenbiennalen Weimar-Holzdorf den Sommer über die in den 1950er Jahren in die Berliner Nationalgalerie verbrachten und nach der Wende durch die Erben versteigerten Skulpturen von Rodin, Degas, Maillol, Meunier, de Fiori u.a. durch Werke zeitgenössischer Bildhauerinnen und Bildhauer. 2021 zeigt der Skulpturenpark, der durch seine Exponate das Landgut Holzorf als Außenstandort der Bundesgartenschau Erfurt auch wieder mit der Innenstadt Weimar verbindet, kinetische Skulpturen, Plastiken und Büsten von vier Thüringer Künstlern: Auf dem Rundgang durch den Park begegnen dem Besucher auf den alten Sockeln die neuen Arbeiten von Sylvia Bohlen, Michael Ernst, Robert Krainhöfner und Walter Sachs. Durch die Werke werden hier alte Sichtachsen wiederbelebt und neue Perspektiven geschaffen. Bis ins Herrenhaus hinein wird das Gesamtkunstwerk Holzdorf neu erlebbar. Im Stadtgebiet finden sich große Stahlplastiken auf dem Goetheplatz.

Dr. Cornelie Becker-Lamers, Weimar

in Vorbereitung:

Adelheid Eichhorn

Malerei und Zeichnung

13.08. - 08.09.2021

Vernissage 13.08.