Barbara Toch

Biografie:

 

1950 in Dresden geboren

1968 Abitur in Dresden

1968–1973 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Werner Tübke und Wolfgang Mattheuer

1973 Diplom Malerei/Grafik

1973–1977 freischaffend in Leipzig

Seit 1978 freischaffend in Gera

Mitglied in Verband Bildender Künstler/DDR, seit 1991 im VBK Thüringen

1992 Gründungsmitglied der Künstlergruppe „schistko jedno"

1994–1998 Mitinitiatorin der Produzentengalerie KUNST RAUM GERA

1997 Arbeitsstipendium des Landes Thüringen.

seit 2008 Ateliergalerie UFERLOS

2013 Projekt und Arbeitsstipendium der Erfurter Bildkunststiftung zu Charlotte Grasnick

verschiedene Preise; Projekte du Werkgruppen u.a. Netz-Haut, Grenzgeflechte, Innerer Garten, Biotope, Reflexion, Verborgene Gärten, Matrix sowie temporäre Installationen und Künstlerbücher

Zahlreiche Ausstellungen sowie Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Barbara Toch verfolgt einen souverän eigenen Weg in der Darstellung unserer Wirklichkeit. Ein Balancieren zwischen realen und abstrakten Bildfindungen läßt den Betrachter in unendliche Räume, abstrakte Architekturen oder imaginäre Landschaften hineinschweben. Neueste Arbeiten befassen sich mit dem Thema Meere, die der Ausstellung auch den Titel gegeben haben – "mare nubium", ein Bezug zur Mondlandung von Apollo 11 vor 50 Jahren. 

Downloads:

Flyer 2019

Poster 2019

© 2020 Galerie Profil Weimar

Geleitstrasse 11 - D-99423 Weimar

  • Facebook Clean
  • Weiß Instagram Icon