Lezzueck A.Coosemans

Biographie:

Lezzueck A.Coosemans wurde 1977 in Guatemala geboren, absolvierte 1998 ein Architekturstudium an der Uni in Guatemala-Stadt und ging danach zum Holzschnitz-Künstler Maboroshi nach Japan. In Nürnberg entstand sein Wandbild für eine U-Bahn-Station.Im Jahr 2000 Ging er zum Studium der Freien Kunst an die Bauhaus-Universität Weimar, was er 2006 mit dem Diplom abschloss.Seit 2008 ist der Dozent an der Weimarer Mal- und Zeichenschule. Lezzueck Coosemans lebt und arbeitet als freischaffender Maler und Fotograf in Bad Berka.

zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und Preise

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

letzte Ausstellungen in der Galerie: 2011 und 2014

 

 

Downloads:

Flyer 2021

Poster 2021

Lezzueck Coosemans. Umzug

Lezzueck Coosemans. Umzug

2020, Öl auf Reinleinen, 100x100cm

Lezzueck Coosemans. Damhirsch

Lezzueck Coosemans. Damhirsch

2020, Öl auf Reinleinen, 100x100cm

Lezzueck Coosemans.Brillenpelikan

Lezzueck Coosemans.Brillenpelikan

2020, Öl auf Reinleinen, 90x60cm

Lezzueck Coosemans_Blühende_Gedanken_II|Elfe

Lezzueck Coosemans_Blühende_Gedanken_II|Elfe

2020/2021, Öl auf Reinleinen, 60x60cm

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Graureiher

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Graureiher

2020, Öl auf Reinleinen, 80x80cm

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Hirsch

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Hirsch

2020, Öl auf Reinleinen, 80x80cm

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Die Begegnung.2019_2021.Oel

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Die Begegnung.2019_2021.Oel

2020/2021, Öl auf Reinleinen, 80x80cm / verkauft

Lezzueck Coosemans_Elefant

Lezzueck Coosemans_Elefant

2020, Öl auf Papier, 50x65cm

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Zeitlosigkeit

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Zeitlosigkeit

2020, Öl auf Reinleinen, 100x100cm

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Zeitlosigkeit_II

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Zeitlosigkeit_II

2020, Öl auf Reinleinen, 100x100cm

Lezzueck Coosemans_Giraffe

Lezzueck Coosemans_Giraffe

2020/2021, Öl auf Papier, 65x50cm

Lezzueck Coosemans_Damhirsch_II

Lezzueck Coosemans_Damhirsch_II

2020/2021, Öl auf Papier, 50x65cm

Coosemans.Der_Umzug.2020.Oel

Coosemans.Der_Umzug.2020.Oel

als Diptychon

Lezzueck Coosemans_Superhelden

Lezzueck Coosemans_Superhelden

2020, Öl auf Reinleinen, 60x60cm

Lezzueck Coosemans_Freundschaft

Lezzueck Coosemans_Freundschaft

2019/2021, Öl auf Reinleinen, ø80cm

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Begegnung_II

Lezzueck Coosemans_Serie Hoffnungsgabe|Begegnung_II

2020, Öl auf Reinleinen, 100x100cm

Lezzueck Coosemans_Zauber_des_Polarlichts

Lezzueck Coosemans_Zauber_des_Polarlichts

2013/2020, Öl auf Reinleinen, 80x80cm

Lezzueck Coosemans_Der_Tiger

Lezzueck Coosemans_Der_Tiger

2021, Öl auf Reinleinen, 41x44cm

Lezzueck Coosemans.Die_blaue_Stunde des_weissen_Rotfuchses

Lezzueck Coosemans.Die_blaue_Stunde des_weissen_Rotfuchses

2020/2021, Öl auf Reinleinen, 100x100cm

Die Vielfalt des bildnerischen Ausdrucks im malerischen Werk von Lezzueck A.Coosemans ist von einer ethisch verantwortungsvollen Haltung bestimmt, mit der er das Verhältnis von Mensch und Natur beschreibt. Er erzählt keine Geschichten, sondern führt ein Geflecht von Wirkunsggefügen vor Augen, welches Ursache und Wirkung menschlichen Handelns hinterfragt. Seine Bilder sind nicht durch negatives Mediengeschnatter bestimmt, sondern es wird uns auf sehr eindringliche Weise die Schönheit und Gefährdung unseres Planeten vor Augen geführt, damit wir erkennen können, was wir zu verlieren haben.

Basierend auf seiner lateinamerikanischen Herkunft, transportiert er seine künstlerischen Aussagen mit dem alten traditionsreichen Medium der Malerei in eigenständiger, immer weiterentwickelter Handschrift.

Durch das Studium alter Maltechniken ist es ihm möglich, Farbintensität und Farbwirkung so gekonnt herüberzubringen, dass der Betrachter in den Bann der Bilder gezogen wird, ohne genau zu wissen, was diesen Eindruck manifestiert. Das statutarische der Figuren, ihr direkter Blick, ihre Rollenspiele, ihre Haltung, ihr Ausdruck, machen deutlich, dass es für niemanden ein Entrinnen aus dem Kreislauf der Natur und ihren Gesetzmässigkeiten gibt.

In der Malerei von Lezzueck Coosemans taucht das Bild der "Arche Noah" hier und da in abgewandelter Form auf. Bei ihm sind es eher die Tiere, die vorausschauender und vernünftiger erscheinen als die Menschen. Die Tiere haben ein besseres Gespür für herannahendes Unheil, sie warnen und sind doch letztlich selbst Mitbetroffene.

Lezzueck Coosemans hat die Gesetzmässigkeiten und die Konstellationen der Kausalitäten verinnerlicht, welche Verhaltensweisen Risiken bergen oder verbesserte Chancen verheissen. In seinen Bildern sind die Zeichen dafür überdeutlich ablesbar. Im friedlichen und achtsamen Miteinander wäre unser Planet noch zu retten.

© 2020 Galerie Profil Weimar

Geleitstrasse 11 - D-99423 Weimar

  • Facebook Clean
  • Weiß Instagram Icon
Lezzueck Coosemans_Zauber_des_Polarlichts

2013/2020, Öl auf Reinleinen, 80x80cm