Kurzbiographie


1967 in Merseburg geboren

1986-1988 Pädagogikstudium (Kunst/Deutsch) in Erfurt

1988-1992 Ausbildung in verschiedenen Werkstätten und Gesellenabschluss zum Keramiker, Praktikum für Keramikrestaurierung in Weimar

1992 Bundeswettbewerb,1. Preis “Keramikhandwerk” und 2. Preis “Die gute Form im Handwerk”

1993-1997 erste Werkstatt in Naumburg, seit 1998 in Kapellendorf bei Weimar

1997 Teilnahme am internationalen Symposium in Graupzig/ Sachsen

1998 Geburt der Tochter

2000 Geburt des Sohnes

2002 Symposium „Klangkunst – Kunstklang“ in Bechstedtstraß/ Thüringen

2004 Bürgeler Keramikpreis, Symposium „Paperclay“ in Schöneiche/ Berlin

2005 Symposium „Porzellan im Freibrandofen“ in Schöneiche/ Berlin

2006 Organisation und Teilnahme „Internationales Musik- und Keramiksymposium in der Wasserburg Kapellendorf – Heimat“

2009 Organisation und Teilnahme „Internationales Musik- und Keramiksymposium in der Wasserburg Kapellendorf – Klangform“

seit 2000 Mitglied im Bund Thüringer Kunsthandwerker,

seit 2003 Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen,

2007-2011 Vorstandsmitglied

  1. Juryarbeit

  2. www.petra-toeppe-zenker.de


Kamelie & Skulptur

Klassik Stiftung Weimar

              

Gefäße           


08.03. - 27.04.2014