Kurzbiografien


Carlfriedrich Claus

1930 in Annaberg/Erzgeb. geboren. Sprachkünstler, Zeichner, Grafiker, Fotograf, Experimente mit zeichnerischen, akustischen und sprachlichen Medien.

Mitglied der Künstlergruppe „Clara Mosch“.

1998 in Chemnitz gestorben.

Gerhard-Altenbourg-Preis/Altenburg, Max-Pechstein-Preis/Zwickau, Stiftung Carlfriedrich Claus Archiv bei den Kunstsammlungen Chemnitz


Thomas Ranft

1945 in Königssee/Thür. geboren. 1961-66 Baumschulgärtner in Weimar und Markkleeberg.

1967-72 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Ab 1972 in Chemnitz, Pleinairs, Künstlerfeste, Kunstaktionen, Künstlerfilme.

1977 Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Clara Mosch“. 1985 Begegnung mit Ernst Jandl. 1986-89 Lehrtätigkeit Schneeberg. 1994 Gründungsmitglied “Kunst für Chemnitz“.

2003 Hans-Theo-Richter-Preis/Akademie der Künste Dresden.

Lebt in Chemnitz





Allegorie


Grafik und Zeichnung

   


26.1. - 28.2.2019

 
 

CF Claus. Essay...